Ein Projekt
der Ev.-luth. Kirchengemeinden
in Neustadt am Rübenberge

Veranstaltungen

Wochentag Datum Uhrzeit Veranstaltung Hinweis, Treffpunkt
Dienstag 28. Januar 9.00 Uhr Gemeindefrühstück 60+ Gemeindehaus Liebfrauen
Donnerstag 6. Februar 10.00 Uhr Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover Bahnhof Neustadt, Gleis 2
Mittwoch 12. Februar 15.30 Uhr Spielenachmittag Liebfrauen
Dienstag 18. Februar 19.30 Uhr Filmabend Johanneskirche
Mittwoch 11. März 15.30 Uhr Spielenachmittag Liebfrauen
Mittwoch 18. März 10.00 Uhr Jüdische Gemeinde Hannover Bahnhof Neustadt, Gleis 2
Dienstag 31. März 9.00 Uhr Gemeindefrühstück 60+ Gemeindehaus Liebfrauen

Grundsätzlich gilt für alle Veranstaltungen

  • „Neue“ sind immer herzlich willkommen.
  • Niemand soll aus finanziellen Gründen von einer Veranstaltung ausgeschlossen sein. Sprechen Sie bei Bedarf bitte Pastor i.R. Jürgen Frisch oder ein anderes Mitglied des Orga-Teams an – hier.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen

Gemeindefrühstück 60+

am Dienstag, 28. Januar, 9 – 11 Uhr, Gemeindehaus Liebfrauen.

Wir möchten gerne Ihre Wünsche und Ideen erfahren.

Einkaufsumlage für das Frühstück: 4,00 EUR.

Anmeldungen bitte ab Mittwoch, 27. November,
9 Uhr, bei Familie Reuse (fon: 05032 – 80 10 81). Es ist davon auszugehen, dass an diesem Tag alle Plätze vergeben werden.

Bitte sagen Sie ab, wenn Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht am Frühstück teilnehmen können, damit jemand von der Warteliste nachrücken kann.

Filmabend

am Dienstag, 18. Februar, 19.30 – 21.30 Uhr, Johanneskirche.

Wir zeigen einen Film des amerikanischen Regisseurs John Carroll Lynch.

Lucky ist ein 90-jähriger Eigenbrötler, Atheist und Freigeist. Er lebt in einem verschlafenen Wüstenstädtchen im amerikanischen Nirgendwo und verbringt seine Tage mit bewährten Ritualen. Bis er sich nach einem kleinen Unfall seiner Vergänglichkeit bewusst wird. Zeit, dem Leben nochmal auf den Zahn zu fühlen.

Nach dem Film ist Gelegenheit zum Gespräch bei Wasser und Wein.

Gemeindefrühstück 60+

am Dienstag, 31. März, 9 – 11 Uhr, Gemeindehaus Liebfrauen.

Pastor i.R. Reinhard Vetter wird uns Überlegungen zum Thema „Von Verlust und Abschied, Trauer und ihrer Überwindung“ vortragen.

Einkaufsumlage für das Frühstück: 4,00 EUR.

Anmeldungen bitte ab Mittwoch, 29. Januar, 9 Uhr, bei Familie Reuse (fon: 05032 – 80 10 81). Es ist davon auszugehen, dass an diesem Tag alle Plätze vergeben werden.

Bitte sagen Sie ab, wenn Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht am Frühstück teilnehmen können, damit jemand von der Warteliste nachrücken kann.

Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover

Am Donnerstag, 6. Februar, laden wir Sie zu einem zweiten Besuch in das Museum für Energiegeschichte(n) ein. Der erste Besuch, bei dem der Schwerpunkt auf dem Bereich Haushalt lag, hat viele so sehr begeistert, dass sie den Wunsch äußerten, bei einem weiteren Besuch noch andere Ausstellungsbereiche kennenzulernen.

Die Führung beginnt dort um 11 Uhr.

Anschließend ist für uns Platz im nahegelegenen Pfannkuchenhaus reserviert. Dort gibt es nicht nur Pfannkuchen, sondern auch Speisen vom Grill.

Treffen um 10.00 Uhr auf dem Bahnhof in Neustadt am Gleis 2.

Die Führung ist kostenlos. Die Kosten für Fahrt und Organisation betragen 4,50 EUR.

Die Höchstteilnehmerzahl ist 25.

Anmeldungen bitte bis 29. Januar bei Familie Frisch (05032 – 90 15 741, bis 20 Uhr) oder über das Anmeldeformular.

Jüdische Gemeinde Hannover K.d.ö.R.

Jüdische Mitbürger werden in Deutschland wieder angegriffen und verächtlich behandelt. Wir Christen haben unsere Wurzeln auch im Judentum – das Alte Testament teilen wir uns mit ihnen. Da ist es gut, über das Leben unserer jüdischen Mitbürger hier Kenntnis zu haben.

Deshalb laden wir zu einem Besuch der (konservativen) jüdischen Gemeinde in Hannover, Haeckelstraße 10, am Mittwoch, 18. März, ein.

Wir erhalten eine Führung durch die Synagoge. Und wir erhalten Einblicke in das jüdische Leben im Alltag.

Die männlichen Besucher werden gebeten, in der Synagoge eine Kopfbedeckung zu tragen.

Treffen am 18. März um 10.00 Uhr auf dem Bahnhof in Neustadt am Gleis 2.

Die Führung ist kostenlos – um eine Spende für die Gemeindearbeit wird gebeten. Die Kosten für die Fahrt und die Organisation betragen 4,50 EUR.

Die Höchstteilnehmerzahl ist 25.

Anmeldungen bitte bis 10. März bei Familie Frisch (05032 – 90 15 741, bis 20 Uhr) oder über das Anmeldeformular.

Hinweise zu Veranstaltungen

Wenn Sie unsere unregelmäßig erscheinenden Hinweise und Benachrichtigungen zu Veranstaltungen erhalten wollen, können Sie uns das hier mitteilen.

© Jürgen Frisch 2014

Impressum

Kontakt