Ein Projekt
der Ev.-luth. Kirchengemeinden
in Neustadt am Rübenberge

Veranstaltungen

Wochentag Datum Uhrzeit Veranstaltung Hinweis, Treffpunkt
Dienstag 1. Oktober 9.00 Uhr Gemeindefrühstück 60+ Gemeindehaus Liebfrauen
Mittwoch 9. Oktober 15.30 Uhr Spielenachmittag Liebfrauen
Dienstag 15. Oktober 9.15 Uhr Klärwerk Herrenhausen Bahnhof Neustadt, Gleis 2
Dienstag 22. Oktober 19.30 Uhr Filmabend Johanneskirche
Mittwoch 13. November 15.30 Uhr Spielenachmittag Liebfrauen
Donnerstag 14. November 10 Uhr Sprengelmuseum Hannover Bahnhof Neustadt, Gleis 2
Dienstag 26. November 9.00 Uhr Gemeindefrühstück 60+ Gemeindehaus Liebfrauen

Grundsätzlich gilt für alle Veranstaltungen

  • „Neue“ sind immer herzlich willkommen.
  • Niemand soll aus finanziellen Gründen von einer Veranstaltung ausgeschlossen sein. Sprechen Sie bei Bedarf bitte Pastor i.R. Jürgen Frisch oder ein anderes Mitglied des Orga-Teams an – hier.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen

Gemeindefrühstück 60+

am Dienstag, 1. Oktober, 9 – 11 Uhr, Gemeindehaus Liebfrauen.

Wir lassen uns zum Thema „Patientenverfügung/Vorsorge-/Betreuungsvollmacht“ informieren.

Einkaufsumlage für das Frühstück: 4,00 EUR.

Anmeldungen bitte ab 31. Juli bis spätestens
27. September – soweit die Plätze reichen – bei Familie Reuse (fon: 05032 – 80 10 81) oder über das Anmeldeformular.

Bitte sagen Sie ab, wenn Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht am Frühstück teilnehmen können, damit jemand von der Warteliste nachrücken kann.

Filmabend

am Dienstag, 22. Oktober, 19.30 – 21.30 Uhr, Johanneskirche. Wir zeigen einen Film des australischen Regisseurs Phillip Noyce.

Jonas lebt in einer scheinbar idealen Welt ohne Kriege, ohne Armut und ohne Gewalt. Doch der Preis, den die Menschen zahlen, ist hoch: Sie kennen weder Freude noch Liebe, in ihrer Ge-meinschaft ist alles gleich und grau. Jonas wird von der Vorsitzenden des Ältestenrates zum neuen „Hüter der Erinnerung” ernannt. Das Wissen, das er stellvertretend für die gesamte Menschheit bewahren soll, lehrt ihn sein Amtsvorgänger, wodurch Jonas von einer Welt der Unvollkommenheit und Aggressionen, aber auch der Liebe und Solidarität erfährt. Als er merkt, dass die neue schöne Welt der Gemeinschaft nur auf Lügen basiert, will Jonas die Menschen, die er liebt, retten.

Im Anschluss ist bei Wasser und Wein Gelegenheit zum Gespräch.

Sprengelmuseum Hannover

Dorthin laden wir am Donnerstag, 14. November, ein.

Wir besuchen die Ausstellung „Verfemt – Gehandelt. Die Sammlung Doebbecke im Zwielicht: Von Corinth bis Kirchner“. In der Ausstellung wird es um das Schicksal vormaliger Besitzer und die Frage gehen, wie die Bildwerke in die hannoverschen Sammlungen gelangten. Betrachtet werden die Eigentumsverhältnisse und Eigentumswechsel von Kunstwerken während der Zeit des Nationalsozialismus und ihr Handel nach 1945, als die Museen der Stadt Hannover bemüht waren, ihre zuvor mit der Aktion „Entartete Kunst“ 1937 und durch Kriegseinwirkungen geplünderten Sammlungen durch Neuankäufe wieder zu ergänzen.

Gezeigt werden 60 Werke u.a. von Edvard Munch, Emil Nolde, Oskar Kokoschka, Lovis Corinth.

Treffen um 10.00 Uhr auf dem Bahnhof in Neustadt am Gleis 2.

Die Kosten für Fahrt, Eintreitt, Führung und Organisation betragen 11,50 EUR.

Die Höchstteilnehmerzahl ist 25.

Anmeldungen bitte bis 7. November bei Uta Jessen (05032 – 38 59, bis 20 Uhr) oder über das Anmeldeformular.

Besichtigung des Klärwerks Herrenhausen

Am 15. Oktober laden wir ein zu einem Besuch des Klärwerks in Hannover-Herrenhausen. Man wundert sich, was so alles im Abwasser und dann im Klärwerk landet – und was dort eigentlich nicht hingehört. Eine Führung wird uns umfangreich informieren. Bei einem Klärwerk handelt es sich um einen arbeitenden Betrieb, für den besondere Sicherheitsbedingungen gelten:

  • Die Besuchergruppe muss stets dicht zusammenbleiben.
  • Es dürfen keine Handys, Feuerzeuge oder Streichhölzer mitgeführt werden.
  • Rauchen, Essen und Trinken sind nicht gestattet.
  • Nach der Besichtigung sind die Hände gründlich zu waschen.
  • Es ist festes Schuhwerk zu tragen.

Treffen um 9.15 Uhr auf dem Bahnhof in Neustadt am Gleis 2. Die Fahrt geht bis zum Bahnhof Leinhausen – von dort sind es noch 10 Minuten Fußweg.

Die Kosten für die Fahrt, einem kleinen Mitbringsel sowie die Organisation betragen 5,00 EUR.

Die Höchstteilnehmerzahl ist 25.

Anmeldungen bitte bis 8. Oktober bei Uta Jessen (05032 – 38 59, bis 20 Uhr) oder über das Anmeldeformular.

Gemeindefrühstück 60+

am Dienstag, 26. November, 9 – 11 Uhr, Gemeindehaus Liebfrauen.

Herr Crysmann wird uns wieder mit Erlesenem unterhalten.

Einkaufsumlage für das Frühstück: 4,00 EUR.

Anmeldungen bitte ab 2. Oktober bis spätestens
22. November – soweit die Plätze reichen – bei Familie Reuse (fon: 05032 – 80 10 81) oder über das Anmeldeformular.

Bitte sagen Sie ab, wenn Sie nach erfolgter Anmeldung doch nicht am Frühstück teilnehmen können, damit jemand von der Warteliste nachrücken kann.

Hinweise zu Veranstaltungen

Wenn Sie unsere unregelmäßig erscheinenden Hinweise und Benachrichtigungen zu Veranstaltungen erhalten wollen, können Sie uns das hier mitteilen.

© Jürgen Frisch 2014

Impressum

Kontakt